Baudokumentationen

Globus Neubau Halle

Auf insgesamt 9.860 Quadratmetern bietet Globus ein für Halle einmaliges Einkaufserlebnis. Das SB-Warenhaus hat sich zum produzierenden Händler gewandelt. Der Markt strahlt nicht nur wegen des frischen, modernen „Gewandes“ über das Stadtgebiet hinaus. Mit der gläsernen Produktion, der Fachmetzgerei, der Meisterbäckerei sowie der Erlebnisgastronomie und der exklusiven Warenpräsentation, nach Lebensräumen sortiert, geht Globus neue Wege.

Details zum Objekt

  • Bauzeit: 11 Monate
  • Verkaufsfläche: 9.860 qm
  • Parkplätze: 900 Stück (PKW), 100 Stück (Fahrräder)
  • Gesamtfläche des Areals: 90.000 qm
  • Photovoltaikfläche: rund 4.500 qm
  • Gründachfläche: 6.000 qm
  • Grün- und Ausgleichsfläche: 12.000 qm
  • Bepflanzung: 270 Bäume & 1.300 Sträucher

Eigentraum GmbH

Seit April 2019 entsteht in Halles südlicher Innenstadt ein Ensemble aus drei Mehrfamilienhäusern mit 151 Wohnungen, gemeinsamer Tiefgarage und autofreiem Innenhof.

Details zum Objekt

Das HirschQuartier bietet auf 5 Etagen Wohnungen von 54 bis 125 m² Wohnfläche, deren durchdachte Grundrisse dem Anspruch nach urbanem Wohnen gerecht werden. Der barrierefreie Zugang zu den Wohnungen und der Tiefgarage ist durch einen Aufzug gegeben und ergänzt die Kombination aus nachhaltigem Wohnen und extravagantem Design mit zukunftsweisenden Ausstattungsdetails.

Aktueller Entwicklungsstand

  • Baubeginn 1. BA – April 2019
  • Fertigstellung 1. BA – Oktober 2021

COMPAREX AG

Zwischen Oktober 2015 und März 2018 haben wir den Neubau des Haus 6 der COMPAREX AG in Bild und Video festgehalten. Dabei sind über 1200 Bilder, Videos und Panoramen entstanden.

Details zum Objekt

Das Bauvorhaben um das lang herbeigesehnte Haus 6 wurde nun in die Tat umgesetzt! 250 Arbeitsplätzen und einem modernen Schulungszentrum soll der Neubau Platz bieten.

In den kommenden zwölf Monaten ist nun das neue Gebäude vor den Augen Aller gewachsen wurde im Frühjahr 2017 fertig gestellt. Mit der Umsetzung hat COMPAREX das Bauunternehmen Goldbeck beauftragt. In den Neubau ist eine Summe von EUR 5 Millionen geflossen. Auf einer Gesamtfläche von 4.300 m² wird dann neben Büroflächen ein modernes Schulungszentrum für Kunden aus der gesamten Bundesrepublik seinen Platz finden. Auch der Empfang wird nach der Fertigstellung in Haus 6 umziehen, wo die Gäste dann hinter einer repräsentativen zweistöckigen Glasfassade begrüßt werden.

Biochem Bernburg GmbH

Zwischen Anfang 2015 und März 2016 haben wir im Auftrag von Jaeger Bau Bernburg den Neubau der Biochem in Bild und Video festgehalten.

Details zum Objekt

Schon seit Jahren entwickelt sich das relativ kleine Gewerbegebiet im Jägerweg Bernburg prächtig. Hartmut Zellmer, Geschäftsführer der Jaze GmbH und Co. KG Bernburg hatte Montag vor einer Woche wieder einmal allen Grund zum Jubeln, denn es konnte wieder einmal Richtfest gefeiert werden. Im Beisein von Zimmermann Horst Laurich und Architekt Jörg Jürgens schlug Zellmer den letzten symbolischen Nagel in den Dachstuhl ein.

Kurz nach Ostern begannen die Arbeiten des Büroneubaus. Hier sollen bereits im März des nächsten Jahres die Unternehmen Biochem und Jäger einziehen. Jäger will hier neben der technischen Abteilung vor allem den Rohrleitungsbau und die Vermessung unterbringen. Das Besondere an diesem Bürokomplex ist die ökonomische Ausstattung. Neben Dreifachverglasung und 16 Zentimeter Wärmedämmung kommt noch eine Photovoltaikanlage auf’s Dach. Insgesamt werden hier rund 700.000 Euro investiert. Zellmer schwärmt für das Gewerbegebiet, hat es sich doch in den letzten Jahren gut entwickelt. Sein Anliegen ist es, dass rund acht Hektar große Gewerbegebiet noch zu Lebzeiten voll zu kriegen. Bereits jetzt werden jährlich mehrere Projekte realisiert. In Planung ist auch eine neue Straße zur Hegestraße.

Nach oben scrollen